Neuerungen beim VUE ab 1.1.2022

April 2021

Die Arbeiten zur Weiterentwicklung von naturemade, die vor zwei Jahren mit einer Zukunftskonferenz ihren Anfang genommen haben, sind nun nahezu abgeschlossen. Der Vorstand hat im vergangenen Jahr und an seiner Sitzung vom 8. April 2021 die wichtigsten Elemente der Neuerungen beschlossen, welche nun grundsätzlich auf den 1.1.2022 in Kraft treten. Damit wird das Label noch besser auf eine ökologische Energiezukunft ausgerichtet und die Kommunikation von naturemade-zertifizierter Energie an EndkundInnen durch ein aufgefrischtes, einheitliches Label verbessert. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Anpassungen und den Übergangsregelungen.

Ausserdem hat die VUE-Geschäftsstelle ein Faktenblatt zusammengestellt, mit welchem Sie Ihre Marktkundinnen- und kunden über die Neuerungen informieren können. Es fasst alle relevanten Aspekte kompakt und verständlich zusammen und soll eine einheitliche Information aller naturemade-KundInnen gewährleisten.

Zögern Sie nicht, sich mit Ihren Fragen, Hinweisen oder Ergänzungen an die VUE-Geschäftsstelle zu wenden: Kontaktangaben VUE-Geschäftsstelle

Vision des VUE wird fokussiert

Bis im Jahr 2050 wollen wir in der Schweiz 100% ökologische Energie. Das gilt sowohl für die Energieproduktion wie auch den Liefermix der Schweiz.

naturemade ist der glaubwürdige Schweizer Qualitätsstandard für die Zertifizierung von erneuerbarer und ökologischer Energie, von Ressourcen und von Energieneutralität, national und international.

Ökologisch entspricht der Qualitätsstufe naturemade star.

Die Qualität des Liefermixes von naturemade Energie ist im Vergleich zum Liefermix Schweiz überdurchschnittlich bezüglich ökologischer Energie und bezüglich dem Anteil neuer erneuerbarer Energien resp. von naturemade Ressourcen und liegt auf einem Zielpfad zur Erreichung der Vision.

EIN Label – mit Ausrichtung auf die Vision des VUE

Eine wichtige Anregung aus der Zukunftskonferenz von 2019 war der Wunsch nach EINEM einfachen, glaubwürdigen und bekannten Label naturemade. Dieses soll den Kundinnen und Kunden noch besser aufzeigen, welche Energie und welche Ressourcen Klima und Natur schonen.

Mit der erreichten sanften Anpassung des Brandings kann nun gleichzeitig der Wunsch nach EINEM Label, nach einem moderneren Auftritt des Gütezeichens und nach der Ausrichtung auf die Vision des VUE mit einem Zielpfad zu 100% ökologischer Energie abgebildet werden.

Dabei bleibt die klare ökologische Positionierung von naturemade star erhalten.

Klare Botschaft: naturemade schont Klima und Natur

naturemade Energien, Ressourcen und Energieneutralität erfüllen grundsätzlich Kriterien, welche über gesetzliche Anforderungen hinausgehen.

Besonders strenge Kriterien gelten für ökologische Energie naturemade star.

Die Kundinnen und Kunden von naturemade Energien, Ressourcen und Energieeffizienz ökologisieren schrittweise das Energiesystem Schweiz.

Der naturemade Ökofonds leistet im ganzen Energiesystem einen Beitrag, um im Sinne der Vision des VUE unvermeidbare Auswirkungen des Energiesystems auf Klima und Natur zu reduzieren und auszugleichen sowie nicht erneuerbare Energien zu substituieren. Damit unterstützt er auch die Energiestrategie 2050 des Bundes.

Die Qualitätsdifferenzierung bleibt:

  • naturemade (bisher naturemade basic): klimaschonend und relevant für das Energiesystem
  • naturemade star: klima- und naturschonend, d.h. ökologisch
Termine für die Umstellungen
Vorliegen der neuen Zertifizierungsrichtlinien V 4.0 1. Mai 2021
   
Inkrafttreten der neuen Zertifizierungsrichtlinien V 4.0 1. Januar 2022
   
Vorliegen der Gestaltungsrichtlinien zum neuen Branding 1. Mai 2021
   
Vorbereitende Arbeiten mit dem neuen Branding ab 1. Mai 2021
   
Versand einer schweizweiten Medienmitteilung durch den VUE 2. Quartal 2021
   
Anwendung des neuen Brandings bei Produktionsanlagen ab 1. September 2021
   
Anwendung des neuen Brandings für Lieferungen ab 1.1.2022 ab 1. September 2021

 

Das Jahr 2022 gilt als Übergangsjahr für die Einführung des neuen Brandings – spätestens ab 2023 soll nur noch das neue Branding in Anwendung sein.

Übergangsbestimmungen und vertragliche Anpassungen

Lizenzverträge von Erst-Zertifizierungen im Jahr 2021 werden noch nach den Zertifizierungsrichtlinien Version 3.1. abgeschlossen. Sie verweisen aber in der Vertragsziffer 2.1 auf die Verpflichtung, ab 1.1.2022 die dann gültige Version 4.0 der neuen Zertifizierungsrichtlinien zu übernehmen.

Lizenzverträge von Rezertifizierungen im Jahr 2021 haben als Vertragsbeginn ohnehin den 1.1.2022, d.h. die Vertragsziffer 2.1 verweist schon auf die ab 1.1.2022 gültigen neuen Zertifizierungsrichtlinien V 4.0.

Allen Lizenznehmenden, welche ihre Lizenzverträge erst ab 2022ff erneuern, wird im 2. Quartal 2021 eine Vertragsanpassung mit Übergang ins neue System per 1.1.2022 vorgeschlagen.

Bestehende Langfrist-Verträge von EVU mit Marktkunden und Marktkundinnen, welche über die Dauer des Lizenzvertrages hinaus gültig sind, laufen grundsätzlich nach dem alten System weiter.

Neue Verhandlungen zu Langfrist-Lieferverträgen mit Marktkunden, Marktkundinnen und Unterlizenznehmern ab 1. Juli 2021: Der Vorstand schlägt im Sinne aller Lieferanten von Marktkunden und Marktkundinnen und auch der Marktkunden und Marktkundinnen selber vor, dass alle naturemade Lieferanten ab dem Stichdatum 1. Juli 2021 neue, ab 1.1.2022 gültige Langfrist-Verträge mit Marktkunden und Marktkundinnen nur noch auf der Basis der Zertifizierungskriterien 4.0. verhandeln. Der VUE verschickt dazu noch ein Agreement zur Bestätigung durch die Lieferlizenznehmenden.

Das gilt auch für die Verhandlungen und Vertragsabschlüsse mit Unterlizenznehmenden.

Qualitätsdifferenzierung

Qualitätsdifferenzierung beim erneuerbaren Strom

Produktionsseitig gibt es auch zukünftig zwei Qualitäten: naturemade und naturemade star.

Lieferseitig gibt es für Stromprodukte neu EIN naturemade Label mit der Möglichkeit, den unterschiedlichen Anteil von naturemade star im Sinne des Zielpfades in einem Produkt zu kennzeichnen. Die naturemade star Anteile werden vom Vorstand jeweils 5 Jahre im Voraus definiert.

Geförderter Strom (KEV-Strom) kann in alle naturemade zertifizierten Stromprodukte integriert werden. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • naturemade zertifizierte Stromprodukte mit 1 bis 3 Punkten: Die definierte Mindestquote naturemade star Strom muss in jedem Fall mit Strom aus naturemade star zertifizierten Anlagen gedeckt werden.
  • naturemade star (4 Punkte) und naturemade resources star zertifizierte Stromprodukte: Wird der geförderte Strom ins Produkt integriert und nicht mit naturemade star resp. naturemade resources star Strom überdeckt, enthält das zertifizierte Stromprodukt einen entsprechend reduzierten Anteil Strom aus naturemade star resp. naturemade resources star zertifizierten Anlagen.
  • Die Lizenznehmer sind in jedem Fall für die sorgfältige und korrekte Kommunikation gegenüber den Endkunden und Endkundinnen verantwortlich.
  • Eine freiwillige Überdeckung des geförderten Stroms durch HKN mit der Qualität naturemade star ist immer möglich, falls ein Produkt mit 100% Strom der entsprechenden Qualität erwünscht ist.

Qualitätsdifferenzierung beim Biogas

Produktionsseitig gibt es auch zukünftig nur eine Qualität: naturemade star.

Lieferseitig kann ein Biogasanteil ab 10% in Erdgas-/Biogasprodukten weiterhin gekennzeichnet werden, wenn klar ersichtlich ist, dass ausschliesslich der naturemade-Anteil zertifiziert ist.

Ein Zielpfad ist nicht explizit definiert.

Qualitätsdifferenzierung bei der erneuerbaren Wärme/Fernwärme

Produktionsseitig gibt es auch zukünftig zwei Qualitäten: naturemade (KVA) und naturemade star.

Lieferseitig ist die Weiterentwicklung für naturemade-zertifizierte Wärme, insbesondere Fernwärme, in Diskussion.

Qualitätsdifferenzierung bei Strom, Wärme, Fernwärme und Wertstoffen aus Ressourcen

Es gibt produktions- und lieferseitig nur die Qualität resources star.

Qualitätsdifferenzierung bei der Energieneutralität

Es gibt bei der Energieneutralität nur eine lieferseitige Qualität, nämlich naturemade energieneutral.

Erweiterter Ökofonds

Ökofonds für Strom

Jede Kilowattstunde Strom, welche über ein naturemade zertifiziertes Stromprodukt an Endkundinnen und Endkunden geliefert wird, leistet einen Beitrag zu einem Ökofonds. Dieser Beitrag wird über den naturemade star Anteil in den zertifizierten Produkten erhoben. Neu leistet naturemade star zertifizierter Strom aus allen Energiesystemen einen Beitrag – auch aus neuen erneuerbaren Energien. Diese Erweiterung wird kompensiert, indem sich der Betrag pro kWh von 1 Rp/kWh auf 0,7 Rp/kWh reduziert. Damit bleiben bei gleichen Liefermengen wie heute die Fondsbeiträge insgesamt in der gleichen Grössenordnung wie bisher.

Die Verwendung dieser Mittel für die Biodiversität und die Ökologisierung ist breiter als heute möglich. Sie können im ganzen hydrologischen Einzugsgebiet des Kraftwerkes, im weiteren Umfeld des Kraftwerkes oder neu auch im Umfeld des Strombezügers/der Strombezügerin eingesetzt werden. Auch ganz spezifische Kommunikationsmassnahmen sind denkbar, wenn diese im Sinne der Biodiversität und Ökologisierung sind. Neu dürfen zudem maximal 10% der Fondsmittel aus ökologischer Wasserkraft sowie sämtliche Fondseinlagen aus neuen erneuerbaren Energien auch für den Zubau von ökologischer Energieproduktion resp. Energieeffizienzmassnahmen aufgewendet werden.

Für die Fondsmittelverwaltung und -verwendung bei Wasserkraftwerken naturemade star ist wie heute grundsätzlich die Betreiberin zuständig. Sie soll neu im Fondsgremium in geeigneter Form grössere, mehrjährige Lieferanten mit einbeziehen. Verschiedene Fonds von naturemade star zertifizierten Wasserkraftwerken können die Fondsmittelverwaltung zusammenlegen.

Die Verantwortung für die Fondsmittel aus dem Verkauf von Strom aus naturemade star zertifizierten neuen erneuerbaren Energieanlagen (PV, Wind, Biomasse, Trinkwasserkraftwerke) liegt grundsätzlich beim Lizenznehmer/der Lizenznehmerin der Lieferlizenz. Dies gilt auch für Lieferungen an jeweilige Unterlizenznehmer. Den Lieferanten steht es aber frei, diese Fondseinnahmen – separat ausgewiesen – mit einem bereits bestehenden Fonds zu verwalten oder bei Bedarf einem zentralen, durch den VUE verwalteten, Fonds zu übertragen.

Link zur neuen Ökofondsrichtlinie

Ökofonds für Biogas

Ein vergleichbares Instrument wie beim Strom ist in Diskussion.

Ökofonds für Wärme, Ressourcen, Energieneutralität

Es ist weiterhin kein Ökofonds vorgesehen für Wärmelieferungen, bei Ressourcen oder bei der Energieneutralität.

Aufgefrischtes Branding

Mit der erreichten sanften Anpassung des Brandings und den neuen Qualitätsstufen kann nun gleichzeitig der Wunsch nach EINEM Label, nach einem moderneren Auftritt des Gütezeichens und nach der Ausrichtung auf die Vision des VUE mit einem Zielpfad zu 100% ökologischer Energie abgebildet werden.

Dabei bleibt die klare ökologische Positionierung von naturemade star erhalten.

Mit den neuen Qualitätsstufen ergibt sich für EVU eine zusätzliche Möglichkeit, ihr Engagement für eine schrittweise Ökologisierung des Energiesystems zu zeigen.

Das Mutterlogo

Der Verein für umweltgerechte Energie kommuniziert mit neuem Mutterlogo:



Das Gütezeichen für die Produktion

Die zwei naturemade-Produktionsqualitäten werden im Gütezeichen als naturemade und
naturemade star wie folgt visualisiert. Die Punkte symbolisieren den Anteil ökologischer Energie.

 

Das Gütezeichen kann weiterhin mit einer Byline (D/F/I/E) abgebildet werden.

 

Das Gütezeichen für die Lieferung

Im Gütesiegel visualisieren vier Punkte, wie nah die naturemade Lieferung am Ziel des VUE (vollständig naturemade star) ist. Sie zeichnen stufenweise zunehmende naturemade star-
Anteile aus. Diese Anteile, welche zur Verwendung des Logos mit der jeweiligen Anzahl Punkten berechtigen, gelten unabhängig vom Jahr der Zertifizierung und werden 5 Jahre im Voraus festgelegt.

 

Das Gütezeichen kann weiterhin mit unterschiedlichen Bylines (D/F/I/E) ergänzt werden:

 

Die naturemade star-Mindestquoten in den Qualitätsstufen bei naturemade zertifizierten Stromlieferungen sind für die kommenden 5 Jahre wie folgt definiert:

  2022 2023 2024 2025 2026
10% 11% 12% 13% 14%
20% 21% 22% 23% 24%
40% 41% 42% 43% 44%
100% 100% 100% 100% 100%

 

Die Definition der naturemade star-Anteile in den Qualitätsstufen bei naturemade zertifizierten Wärmelieferungen ist noch in Arbeit.

Die Gütezeichen für naturemade resources star und naturemade energieneutral