naturemade zertifizierte Energieprodukte – die gute Wahl

Wollen Sie einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende leisten und sich so als zukunftsorientiertes Unternehmen positionieren? naturemade unterstützt Sie zudem bei der Erreichung Ihrer EnAW- und act-Ziele.

Das Gütesiegel naturemade übernimmt für Sie die Überprüfung der gewünschten Qualität und sorgt so für Glaubwürdigkeit und ökologische Verbesserungen. Es unterstützt Sie in der Positionierung Ihres Unternehmens.

naturemade schafft Mehrwert für Ihr Unternehmen:

Qualitativer Mehrwert

  • Garantiert 100% Energie aus erneuerbaren Energiequellen.
  • Glaubwürdigkeit durch breite Abstützung bei Umwelt-, Konsumentenorganisationen und Energiewirtschaft.
  • Getrennte Zertifizierung von Produktionsanlage und Energieprodukt. Dies garantiert, dass nur soviel Energie in den Verkauf gelangt, wie auch produziert wird.

Ökologischer Mehrwert

  • Garantie für höchste ökologische Anforderungen an den Schutz von Gewässern und der darin lebenden Arten bei naturemade star Wasserkraft; europaweit bester Leistungsausweis. 
  • Laufende ökologische Aufwertung im Umfeld der Anlagen durch den kraftwerksinternen Fonds bei naturemade star zertifizierten Wasserkraftwerken
  • Förderung des Baus neuer Anlagen zur Produktion von ökologischer Energie.

Unternehmerischer Mehrwert

  • Verkaufsargumente gegenüber den Endkundinnen und Endkunden als zukunftsorientiertes Unternehmen.
  • Stärkung der Identität durch Schweizer Gütesiegel mit klarer Herkunft.

Nutzen Sie den Bezug von naturemade für Ihre interne und externe Kommunikation. Die Geschäftsstelle des VUE unterstützt Sie dabei gerne und stellt Ihnen die nötigen Hilfsmittel und Richtlinien zur Verfügung.

Anrechenbarkeit von naturemade star bei der Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW und Cleantech Agentur Schweiz (act)

Der Bezug von Ökostrom naturemade star kann im Monitoring von EnAW und act als Energieeffizienzmassnahme angerechnet werden, sofern er während mindestens 12 Monaten erfolgt und jährlich belegt wird. Der Bezug fliesst allerdings nicht in die Zielvereinbarung ein. Ein Memorandum regelt die Anrechnung von Ökostrom. Informieren Sie sich auch bei Ihrem EnAW- oder act-Berater.